Desinformationskrieg: Ein Foto, dass auch viele westliche Medien inklusive Bild-Reporter Julian Röpcke unhinterfragt als Beleg für die angeblichen zivilen Opfer der russischen Luftangriffe in Syrien kursieren ließen. Das Problem: Das Foto war bereits am 25. September als Tweet verschickt worden, da war aber noch nicht von russischen Luftangriffen die Rede...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Seit die Russische Luftwaffe beschlossen hat, IS-Stellungen zu Bombadieren hagelt es Kritik aus Amerika und somit auch in unseren Medien.
der Vorwurf : " Russland Würde Zivilisten gezielt töten !"
dieses Foto wurde auch unter anderem auch von der Bildzeitung übernommen und als "Beweis" dafür, dass es Zivile Opfer gibt !
Das Dumme dabei ist das dieses Foto schon getwittert wurde als Russland noch gar keine Luftangriffe vollzogen hat.
 
Meine Meinung : dies ist der Anfang eine wieder mal nur s Informationskrieges, über die Ausmaße will ich mir noch keine Gedanken machen den dann müsste ich auf der Stelle kotzen !
Gerade die Amerikaner, machen sich Sorgen um die Bevölkerung ... *lachflash* komischer weiße hat es sie nicht interesseiert als Sie 1 MILLION Zivilisten in Afghanistan ermordet haben .... dort ging es wie immer um die Demokratie !
über die Zahl der ermordeten Menschen in Somalia, Sudan, Irak, Pakistan, Japan uvm. rede ich jetzt besser nicht ....
(siehe Bild 2 - USA - Kriege seit 1945)
 
Ganz klar ist, dass die Amerikaner (die den IS- Unterstützen & finanziert) ein Problem damit haben dass Russland mit seinen Verbündeten jetzt die IS-vernichten wollen, Sie es aber auf diese Art und Weise nicht sagen können müssen Sie (mal wieder) die ganzen Medien zusammentrommeln und die Geschichte so umschreiben das Sie wieder als "die Guten" aus der Sache rauskommen.
 
Versteht mich nicht falsch ... Ich bin auch gegen diese Luftangriffe, denn jede Bombe könnte auch einen Zivilisten treffen.
Aber der IS muss zerstört werden, damit hier auch wieder Ruhe und Frieden einkehren kann.
USA- sagt es immer wieder Sie wollen den Rücktritt von Assad, weil er so ein Tyrann ist ...FAKT ist jedoch das er vor nicht allzu langer Zeit mit 75 % der Syrier gewählt wurde d.h. mit der absoluten Mehrheit.
(Wahlbeteiligung bei knapp 95 %... nicht wie bei uns z.B. 2013 mit 71 % und nicht mal von denen hat Merkel die absolute Mehrheit bekommen...) und Ja die Wahlen wurden von der UN überwacht und alles lief Korrekt ab !
Durch die geplante Destabilisierung von Syrien (der Nato & USA) hat sich Assad an Russland gewendet und diese haben alle notwendigen Maßnahmen in der UN eingereicht und die wurde so auch durch genehmigt ...
 
BITTE LASST EUCH NICHT VON DEN MEDIEN BELÜGEN !!!
ALLES IMMER KRITISCH HINTERFRAGEN ... AUCH MEINE BEITRÄGE !!!  :)
 
geführte Kriege der USA ... seit 1945 ! Wir bringen die Domokratie zu Ihnen !
Photoshop ... es ist so einfach Fotos zu fälschen !

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.